über mich - mes-gentilles-briards

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

über mich

Meine Zuneigung den Hunden gegenüber wurde mir wohl in die Wiege gelegt. Im Alter von 4 Jahren lief ich schon mit Hunden  durch die Grünanlagen, nachdem man den Besitzer gefragt hatte: " Darf das Kind den Hund mal an der Leine führen ? "
Den ersten, eigenen Hund bekam ich dann mit 6 Jahren,
Baffy, den tollsten Dackel der Welt. Er ließ sich im Puppenwagen fahren, hat mit uns Kindern Eis gegessen und mich im ersten Liebeskummer getröstet. Bei all der guten Pflege wurde er 17 Jahre alt.

Anfang der Neunziger Jahre lernte ich durch Bekannte die Briards kennen und war hin und weg...
1994 zog der Erste dieser langhaarigen Herdenschutzhunde bei uns ein,
Subliem ,eine schwarze Briardhündin aus Belgien. Sie war mein Hund zum Üben, ein Briard durch und durch.
Nach ihrem Tod begleitete mich Biko von der Lohdille, mein erster, fauver Rüde, leider nur eine kurze Zeit.
Nun wacht über mich
Kantu du Manoir Noble und dies ist durchaus wörtlich zu nehmen.
Eines jedoch verbindet diese Hunde; Sie waren, beziehungsweise sind, alle sehr freundlich, eben

                                              mes gentilles Briards

Sie finden mich im östlichsten Teil von Düsseldorf, in Gerresheim, kurz vor dem allseits bekannten Neandertal. Hier habe ich die Möglichkeit ,Wohnen und Arbeiten zu verbinden , so dass der Hund eigentlich immer dabei sein kann .
Gerne dürfen Sie
Kantu du Manoir Noble und mich besuchen, um uns Kennenzulernen.
Auf den folgenden Seiten stelle ich Ihnen meinen jetzigen Deckrüden vor.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü